Barbara Bösiger

Soziale Arbeit und Pädagogik

Semesterarbeit Fachhochschule Nordwestschweiz

Mit dieser Arbeit geht Barbara Bösiger der möglichen Bedeutung des Focusing für die Soziale Arbeit auf den Grund.

 

"Da ich im sozialpädagogischen Bereich tätig bin, werde ich mich auf dieses Berufsfeld beschränken. Ich glaube aber, dass Vieles für die gesamte Soziale Arbeit gültig ist. Die Arbeit richtet sich an all jene, die sich für interdisziplinäre Zusammenhänge interessieren. Was bisher aus rein persönlicher Erfahrung und eigenen Überlegungen besteht, werde ich mit theoretischen Hintergründen und Fakten verknüpfen. Ebenso richtet sich die Arbeit an all jene, die der Rolle ihres Körpers bei der Mitgestaltung psychischer Prozesse Beachtung schenken oder dies lernen möchten. Die Arbeit soll mir Gelegenheit geben, tatsächliche Bezugspunkte zwischen einigen Methoden der Sozialpädagogik und Focusing herauszuarbeiten. Zum Lesen der Arbeit pdf öffnen.

Focusing, Relevanz für soziale Arbeit.pd
Adobe Acrobat Dokument 121.9 KB

 

Neuerscheinung:

Die Schweizer Koordinatorin Eveline Moor Züllig hat ein leicht lesbares Einsteiger-Buch für Focusing Interessierte geschrieben.

 

 

KÖRPERWEISHEIT
Wie Sie mit Focusing Ihre Körperintelligenz nutzen

 

Seit dem 20. April 2017 im Buchhandel erhältlich!